Zentrale: 07131/279 11 10
info@jugendhilfe-unterland.de

Eine Aussage vor Gericht zu machen stellt für viele Zeuginnen, Zeugen und Betroffene von Straftaten eine besondere Belastung dar und löst Ängste und Befürchtungen aus.

Angst vor der Aussage, den Verfahrensbeteiligten, insbesondere dem Beschuldigten, und Unsicherheit was auf sie zukommt sind nur einige der Belastungsfaktoren.

Um diese zu minimieren und den Betroffenen beizustehen bietet die Jugendhilfe Unterland e.V. bereits seit 2008 Zeugenbegleitungen und seit 2017 Psychosoziale Prozessbegleitungen an.

An wen richtet sich die Zeugenbegleitung

Das Angebot der Zeugenbegleitung richtet sich an alle Personen die vor Gericht, bei der Polizei oder der Staatsanwaltschaft aussagen wollen/müssen.

Die Begleitungen werden von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendhilfe Unterland e.V. durchgeführt.

Aufgaben der Zeugenbegleitung

Wir unterstützen Sie bedarfsorientiert im gesamten Strafverfahren:

Prozessvorbereitung
Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Prozessgeschehen, informieren über den Ablauf der Hauptverhandlung, die Rolle der beteiligten Personen, über die Nebenklage sowie Möglichkeiten der Kostenübernahme, über Ihre Zeugenrolle und begleiten Sie zu Ihrem Rechtsbeistand, der Polizei und Beratungsstellen.

Prozessbegleitung
Am Tag der Hauptverhandlung begleiten wir Sie zu Gericht, organisieren einen Warteraum, helfen beim Überbrücken der Wartezeit und begleiten Sie während Ihrer Aussage im Gerichtssaal.

Prozessnachbereitung
Nicht immer ist ein Urteil für Zeugen und Geschädigte nachvollziehbar. Wir besprechen mit Ihnen den Verlauf der Verhandlung und Vernehmung, informieren über das Urteil, erläutern den Verfahrensausgang und vermitteln an weitere Hilfestellen.

Zu welchen Gerichten begleiten wir?

Wir begleiten Sie zu allen Gerichten im Landgerichtsbezirk Heilbronn:
-    Amtsgericht Heilbronn,
-    Landgericht Heilbronn,
-    Amtsgericht Besigheim,
-    Amtsgericht Marbach/N.,
-    Amtsgericht Vaihingen/Enz,
-    Amtsgericht Brackenheim,
-    Amtsgericht Künzelsau,
-    Amtsgericht Öhringen und
-    Amtsgericht Schwäbisch Hall.
Sollten Sie zu einem anderen Gericht geladen sein, wenden Sie sich gern ebenfalls an uns. Wir prüfen, ob wir die Begleitung übernehmen können oder vermitteln Sie an Kollegen.

Ehrenamtliches Engagement

Die Jugendhilfe Unterland e.V. begleitet Zeugen auf ihrem Weg durch das Gerichtsverfahren. Dabei sind wir auf die Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter angewiesen. Die Aufgaben der Ehrenamtlichen umfasst die Begleitung von Personen, die vor Gericht als Zeugen aussagen müssen und hierbei Unterstützung wünschen. Sie informieren die Zeuginnen und Zeugen vorab über die Abläufe bei Gericht, beantworten Fragen rund um das Verfahren und begleiten sie am Tag der Verhandlung in den Gerichtssaal. In der Schulung zum Zeugenbegleiter, die neue ehrenamtliche Mitarbeiter vorab durchlaufen, erhalten sie das hierfür nötige „Know-How“ und werden umfassend auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Während ihres Engagements steht unseren Ehrenamtlichen bei Fragen stets eine ausgebildete Psychosoziale Prozessbegleiterin zur Seite.

Sie möchten sich in der Zeugenbegleitung ehrenamtlich engagieren oder haben Fragen? Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

Ansprechpartner

Lena Pfeiffer & Karin Dentz-Bauer